Pelletheizung

Pelletheizung - KWB Easyfire

Eine Pelletheizung bietet eine umweltfreundliche Alternative zur Gas-/ bzw. Ölheizung. Da es sich bei Pellets um einen regenerativen Brennstoff handelt, verbrennen diese CO2-neutral.

Eine Variante der Wärmeerzeugung mit Pellets ist der vollautomatische Pelletkessel. Dabei werden die in einem Pelletlager gelagerten Pellets über eine Förderschnecke aus dem Lagerraum in den Pelletskessel befördert und verbrannt. Es müssen aber nicht immer nur Pellets sein. Je nach Kessel können durch die hohe Flexibilität verschiedene Brennstoffe wie z.B. Hackgut oder auch Agrar-Brennstoffe verbrannt werden. Dank der automatischen Anpassung an wechselnde Brennstoff-Qualitäten ist der Pelletkessel Multifire II der Firma KWB ein wahrer Alleskönner.


Weiterhin gibt es die Möglichkeit von „Pelletbetriebenen“ oder „Stückholzbetrieben“ Kaminöfen, die nicht nur ein Hingucker im Wohnzimmer sind, sondern durch eine Einspeisung in die Heizungsanlage die Energie direkt an das Heizungssystem übergeben.

Egal wie Ihre Überlegungen für die Modernisierung der Heizungsanlage sind, ob mit solarer Heizungsunterstützung oder ohne solare Unterstützung, aktuell gibt es diverse Bezuschussungen durch den Staat, welche eine effiziente Anlagentechnik noch wirtschaftlicher macht.

Bei näheren Informationen zu Pellets, Förderungen oder zu Möglichkeiten einer Einbindung in Ihr Heizungssystem zögern Sie nicht uns anzusprechen.
Wir beraten Sie gerne.